Korrosionsschutz für die Industrie
Telefon: 0049 (0) 40 - 460 9391 0

Seekräne: Hohlraumschutz mit TimeMAX 200 WAX

Kurz-Info
Rostschutz für Krananlagen bei Hochseeschiffen.

Aufgabe:
Langzeitschutz für die Hohlräume der Stahlkonstruktion.

Besondere Herausforderung:
Die Bedingungen sind ausgesprochen anspruchsvoll. Die Kräne werden auf Hochseeschiffen montiert und sind sehr harten Belastungen ausgesetzt.

Lösung:
Hohlraumschutz mit unserem salzwasserbeständigen Rostschutzwachs TimeMAX 200.

Vorteil:
Das Wachs funktioniert auch unter sehr schwierigen Bedingungen.

Unser Wachs TimeMAX 200 WAX wird auch im industriellen Korrosionsschutz erfolgreich angewendet. Wegen der hervorragenden Rostschutzwirkung wird das Material zum Beispiel für den Hohlraumschutz von Hafen- und Seekränen eingesetzt. Hier ist die Korrosionsbelastung wegen der permanent salzhaltigen Luft besonders hoch.

     
Die beiden Fotos zeigen Krananlagen im Hafen von Kapstadt in Südafrika. Rechts ein alter Drehkran für Stückgut im Museumshafen, links moderne Kräne im Containerhafen.

Obwohl zwischen den beiden Konstruktionen rund einhundert Jahre Entwicklung und Fortschritt liegen, haben die beiden Kräne eine Gemeinsamkeit: Sie sind hohl.

     
Innen ist die Korrosion am gefährlichsten. Rostschäden führen hier zwangsläufig zu einem Verlust der Stabilität.

     
Das gleiche Kran-Modell aus einer anderen Perspektive. Unser Kunde hat den Kran dieses Mal von innen fotografiert! Links unbehandelt, rechts behandelt mit einer Schicht TimeMAX 200 WAX. Bei Krananlagen, die in Meeresnähe installiert sind, empfehlen wir zwei oder sogar drei Schichten aufzutragen.

Werkstatt und Ausstellungräume

TimeMax GmbH und Co. KG
Albert-Schweitzer-Ring 39
D-22045 Hamburg

Telefon: 0049- (0)40 - 460 93 91 0

Büro

TimeMAX Korrosionsschutz GmbH
Himmelstrasse 40
D-22299 Hamburg

Telefon: 0049- (0)40 - 52 90 10 42


Anfahrt zur TimeMAX-Werkstatt


Größere Kartenansicht